• Wir sind nur soweit entfernt wie Ihr nächstes Telefon
    03088092188

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der Bedingungen

Die nachstehend Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im folgenden "AGB" genannt gelten für alle gegenwärtigen und künftigen Lieferungen sowie sonstigen Leistungen einschließlich etwaiger Beratungsleistungen und Auskünfte der j-network24.

2. Angebot und Vertragsabschluß

Angebote sind -auch bezüglich Preisangaben- freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns technische Änderungen in unseren Angeboten ausdrücklich vor. Der Vertragspartner ist an Bestellungen grundsätzlich gebunden. Zum wirksamen Vertragsabschluß ist eine schriftliche Auftragsbestätigung erforderlich.
Diese wird durch Lieferung, Bereitstellung der Dienstleistung vor Ort und/oder Rechnungsstellung ersetzt.

3. Preise

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Transportkosten. Kostenvoranschläge sind unverbindlich. Es gelten die zur zeit der Lieferung, Bereitstellung oder Auftragsannahme gültigen Preise. Wir behalten uns Irrtümer in den Preisangaben wie z.B. Printmedien oder das Internet ausdrücklich vor.

4. Lieferung

Soweit Ware ausgeliefert wird erfolgt die Lieferung auf Gefahr und Kosten des Vertragspartners, sofern nichts anderes vereinbart ist.Wir sind berechtigt bei Stornierung eines Auftrages durch den Kunden Verwaltungskosten in Höhe von 10 % des Auftragswertes zu erheben. Bei Lieferverzug durch uns ist der Kunde nach Setzen einer angmessenen Nachfrist durch den Kunden berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

5. Zahlung

Fälligkeit tritt zu dem jeweils vereinbarten Fälligkeitsdatum bzw. bei Lieferung ein. Die Zahlungen sind bei Fälligkeit ohne Abzug zu leisten. Rechnungen sind, wenn nicht anders verinbart zahlbar innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum. Wir sind berechtigt, unsere Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zu Finanzierungszwecken abzutreten. Bei Aufträgen, deren Auftragssumme größer EUR 1000.- netto betragen, gilt folgende Zahlungsweise als vereinbart, falls nichts anderes schriftlich bestätigt wurde:
- 40% des Auftragsvolumens werden direkt bei Vertragsabschluß
fällig;
- 30% des Auftragsvolumens werden bei Lieferung und/oder
Installation/Konfiguration von Hardware, bei Übersendung/Überlassung
von Konzepten, Gutachten und digitaler Arbeiten (Webdesign/
Programmierung), sowie übergebenen Produkte von uns
an den Kunden, die nicht unter den aufgeführten Kategorien
stehen, fällig;
- 30 % des Auftragsvolumens werden bei schriftlicher Abnahme
des Auftrages, fällig.

Zahlungen mit befreiender Wirkung können nur an uns direkt oder auf ein von uns angegebenes Konto erfolgen. Wir behalten uns die Ablehnung von Schecks oder Wechseln vor.

6. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche von uns gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises und Tilgung aller aus der Geschäftsverbindung bestehenden, gleich aus welchem Rechtsgrund, Eigentum der j-network24.
Verhält sich der Kunde vertragswidrig oder gerät mit seinen Zahlungen in Verzug, so kann der IT-Dienstleister die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware auf Kosten des Kunden zurücknehmen oder gegebenenfalls die Abtretung des Herausgabeanspruchs des Kunden gegenüber dem Dritten verlangen.
Bei Pfändungen, Beschlagnahmen oder sonstigen Verfügungen oder Eingriffen Dritter hat der Vertragspartner uns unverzüglich schriftlich per eingeschriebenem Brief zu benachrichtigen.

7. Datenschutz

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Tätigkeiten verarbeiten, werden nach geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt. Wir treffen alle notwendigen Sicherungsmaßnahmen, um größtmöglichen Datenschutz zu gewährleisten. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte weitergegeben.

8. Abtretung von Rechten

Wir sind berechtigt, die ihm aus dem Vertrag obliegenden Verpflichtungen und zustehenden Rechte auf Dritte zu übertragen. Wir können sämtliche Pflichten aus dem Auftragsverhältnisses durch Dritte erfüllen lassen. Der Kunde nimmt dann die erbrachte Leistung als Leistung der j-network24 an. Abtretung von Rechten an Dritte durch den Kunden können nur durch unsere vorherige schriftliche Zustimmung erfolgen.

9. Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

Für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten ist Berlin Gerichtsstand. Sollte eine dieser Bestimmungen in den AGB's unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit anderer Bestimmungen nicht berührt.